VfB Eppingen – FC Astoria Walldorf II 4:2

4. Mrz. 2024 | 1. Mannschaft, Allgemein, Verein

In einer spannenden Begegnung mit Torchancen auf beiden Seiten über die gesamte Spiellänge gewann unsere 1. Mannschaft nach einer Willensleistung nach einem 0:2 Rückstand gegen taktisch und spielerisch gut aufgestellte Gäste verdient mit 4:2.
Die Gäste kamen zu Beginn bessere ins Spiel und erspielten sich schnell die ersten gefährlichen Chancen. Unser Torhüter Andy Dups verhinderte mit einigen Paraden die schnelle Führung der Walldörfer. In der 25. Minute war auch er machtlos – Walldorf markierte das 0:1 und erhöhte in der 36. Minute die bis dahin verdiente 0:2 Führung. Unsere Jungs zeigten sich allerdings nicht geschockt und krempelte die Ärmel hoch. Marc Zengerle gelang in der 42. Minute der Anschlusstreffer. Die Gäste waren nun verunsichert und erneut Marc Zengerle nutzte diese Phase zum Ausgleich mit dem Pausenpfiff.
Was mit Willen möglich ist, zeigten dann unsere Jungs in der zweiten Halbzeit – mit hoher Laufbereitschaft und dem nötigen Biss in den Zweikämpfen erspielten sich unsere Jungs weitere Chancen. Es entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Unser Kapitän. Alex Rudenko erzielte in der 70. Minute die viel umjubelnde 3:2 Führung. Nick Poschwitz machte mit einem sehenswerten Treffer in der 75. Minute mit dem 4:2 den Deckel drauf. In der 88. Minute hielt unser Elfmeter-Killer noch einen Strafstoss der Gäste bravorös.
Eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen einen taktisch und spielerisch gut aufgestellten Gegner.
Copyright © 2024 VfB Eppingen